Süß sehen sie aus. Ganz weiß und mit großen Kulleraugen. Sie verstehen fast jedes Wort, schauen treuherzig in die Welt und wollen sich nützlich machen. Das Reiseunternehmen TUI hat schon einen, ebenso die Wirtschaftsprüfgesellschaft PwC oder die Elektronik-Fachmarktkette Saturn. Sie heißen Paul, Lisa, Pepper, Relay, King Kong oder Sanbot Elf und sind Serviceroboter.

Als Co-Creation vor einiger Zeit die Entwicklungsabteilungen der Unternehmen im Sturm eroberte, war die Stoßrichtung dieser Methode klar: Durch die Einbeziehung von externen Partnern wie Kunden,...

Den wohl cleversten Stadtbaum Berlins habe ich neulich auf dem Campus des Europäischen Energieforums in Schöneberg entdeckt. Dort filtert der „CityTree“ nicht nur Abgase aus der zuweilen dicken...

Wenn sich Menschen heutzutage anschicken, eine neue Religion auszurufen, führt das in der Regel eher zu mitleidigen Blicken in der Fußgängerzone als dazu, dass seriöse Medien wie der Guardian oder die...

Digitale Zwillinge sind ein wesentlicher Bestandteil des Industrial Internet of Things (IIoT). Das Maschinenbauunternehmen Klingelnberg hat mit einem solchen Tool seine Design- und Produktionsprozesse...

  • Split the Wall 8
  • The Art of Revolt 7
  • Handshakes 3

Split the Wall

Als Kolumbus vor mehr als 500 Jahren Amerika entdeckte, glaubte er sich unweit des Paradieses. Immerhin wähnte sich der Seefahrer im Osten – die europäischen Weltkarten seiner Zeit verzeichneten allesamt das Paradies am äußersten östlichen Rand der Erde. Nicht nur für die Seefahrer des ausgehenden Mittelalters war die Vorstellung, das Paradies wiederzufinden, Antrieb für ihre mutigen Entdeckungsreisen. Heute verläuft die Suche nach dem Paradies nicht mehr ganz so mühsam ab wie damals.

Weiterlesen

Digitale Zwillinge sind ein wesentlicher Bestandteil des Industrial Internet of Things (IIoT). Das Maschinenbauunternehmen Klingelnberg hat mit einem solchen Tool seine Design- und Produktionsprozesse in einem cyber-physischen System vollständig integriert.

Weiterlesen

Falls Sie Bergurlaube und Aussichtsplattformen dank Höhenangst meiden, sollten Sie auf YouTube nicht die Keywords „Rooftopping“ oder „Stegophily“ eingeben. Hier kann man Free Climbing-Freaks beim Hochkraxeln an den Fassaden der höchsten Gebäude der Welt „begleiten“ – selbstverständlich mit GoPro-Cam, aber ohne Sicherungsseil.

Weiterlesen
 

The Art of Revolt

Wenn sich Menschen heutzutage anschicken, eine neue Religion auszurufen, führt das in der Regel eher zu mitleidigen Blicken in der Fußgängerzone als dazu, dass seriöse Medien wie der Guardian oder die BBC darüber berichten.

Weiterlesen

Erinnern Sie sich noch an Aibo? Das war 1999 Sonys Vorstoß in den Heimtiermarkt. Der Roboterhund konnte kriechen, krächzen und später auch einen Knochen tragen – also manches, was ein echter Hund so macht, allerdings viel schlechter.

Weiterlesen

Den wohl cleversten Stadtbaum Berlins habe ich neulich auf dem Campus des Europäischen Energieforums in Schöneberg entdeckt. Dort filtert der „CityTree“ nicht nur Abgase aus der zuweilen dicken Berliner Luft, sondern speichert und teilt mittels Sensoren Wetterinformationen von seinem Standort.

Weiterlesen
 

Handshakes

Machen wir einen Test. Stellen Sie sich einen Immobilienunternehmer vor. Wie agiert er, wie spricht er, welche Themen bewegen ihn? Wenn Sie sich dann das Gegenteil dieses Modells vorstellen, dann kommen Sie Gregor Gleichfeld schon ziemlich nahe.

Weiterlesen

Eigentlich gilt das Suchen nach Worten als Makel, gerade im Kreise der Entscheider, Manager, Führungspersönlichkeiten und Leader. Das hat sehr viel damit zu tun, dass wir uns auch nach Jahrzehnten fortwährender Brüche und nach Millionen Buchseiten…

Weiterlesen

Als Alexander Wolf, der Initiator von ‚Außer­gewöhnlich Berlin‘, den Projektentwickler Pandion mit Kimo von Rekowski und Jörni Reiners zusammenbrachte, war ‚The Haus‘ noch ziemlich weit davon entfernt ein fertiges Projekt zu sein – es war eine Idee.

Weiterlesen