XU in the Haus

The Haus – Ein Kreativ-Experiment geht zuende

170 Street-Art-Künstler aus der ganzen Welt haben zwei Monate lang eine ehemalige Bank am Kudamm in die wohl ungewöhnlichste Open Art Galerie Berlins verwandelt. Mittendrin der XU Pop-up Campus - ein Begegnungsraum für Kunst, Kreativität und Innovation.

In einer exklusiv zur Verfügung gestellten Area fanden dort 60 Tage lang inspirierende, ungewöhnliche Veranstaltungen rund um die digitale Transformation, exponentielles strategisches Management und grenzüberschreitendes Denken statt.

Nach dem 31. Mai endet der "Berling Art Bang" mit einem kreativen Knall in einem Berg aus Schutt und Staub. Das Gebäude und mit ihm die über 100 einzeln gestalteten Kreativräume werden abgerissen.

Doch Idee von THE HAUS lebt weiter. Die Impulse, die von dem Projekt ausgegangen sind, werden Menschen auch weiterhin beflügeln und anregen. THE HAUS - seine digitalen Avatare, seine Nervenstränge, die sich mit unserem Leben verbunden haben, es um neue, außergewöhnliche Perspektiven bereichern, werden bleiben - genauso wie die Idee des Pop-up Campus.

Newsroom

ENABLING THE FUTURE
Silicon Valley Visionen + europäische Technologien: Im Kurzinterview schildert Saskia Bruysten von Yunus Social Business Funds, wovon die nächste Entwicklungsstufe der Digitalisierung geprägt sein könnte.

Ansehen

MEGATREND VR
Mathelernen in der Cloud, Flirten mit dem Avatar - Oliver Autumn und Maren Courage vom VR Business Club erklären die neuesten Trends im Bereich Virtual Reality.

Ansehen

START-UP TIME
Schnelles Reisen mit Italien-Feeling: für Mobilität per Bus, Bahn und dem Elektroroller sorgen in Berlin auch die Startups des Accelerators der Deutschen Bahn. Im XU Pop-up Campus präsentierten die smarten Digitalisierungspioniere ihre Innovationen.

Ansehen

QUICK & DIRTY
Erfolgreich kann man auch mit schnellen Lösungen sein. Werner Wutscher, XU Partner Austria, erklärt im XU Pop-up Campus @ THE HAUS, warum Konzerne der Old Economy sich auf eine Start-up-Mentalität einlassen sollten. Das Motto: Quick & Dirty statt Pflichtenheft!

Ansehen

VR IN THE HAUS
Maren Courage, Founder des VR Business Club, stellt die Virtual Reality Experience der International Justice Mission e.V. in THE HAUS vor.

Ansehen

Out of the Box!

Usha Rani Hartz, Managing Editor bei der FL First Living GmbH, über den Mut Dinge anders zu machen und was Manager von Künstlern lernen können.

Ansehen

XU Pop-up Campus im Berliner HAUS

Kunst-Atzen und Manager unter einem Dach: Die XU zeigt im Street-Art-Kunstwerk THE HAUS Unternehmen, wie sie die Herausforderungen der Digitalisierung meistern können.

Weiterlesen

28. Mai 2017 – Berliner Morgenpost

Kultursenator Klaus Lederer, Galerist Werner Tammen, Bildhauer Axel Anklam und die Dixons diskutieren im XU Pop Up Campus über Kunst


Weiterlesen

The Haus - Kimo von Rekowski und Jörni Reiners

Als Alexander Wolf, der Initiator von ‚Außer­gewöhnlich Berlin‘, den Projektentwickler Pandion mit Kimo von Rekowski und Jörni Reiners zusammenbrachte, war ‚The Haus‘ noch ziemlich weit davon entfernt...

Weiterlesen

2. April 2017 – Berliner Zeitung

„The Haus“ Wie ein Gebäude vor dem Abriss zu einem riesigen Kunstwerk wird

Weiterlesen

9. April 2017 – Berliner Morgenpost

Villa Kunterbunt in Berlins City West

Weiterlesen

XU in The Haus

Weiterlesen

XU Pop-up Campus Insights: Zukunft gestalten mit Technologie und Verstand

XU Pop-up Campus Insights: Megatrend VR

Deutschen Bahn@THE HAUS

Pop-up Campus Insights: Werner Wutscher

VR Experiences @ THE HAUS

Pop-up Campus Insights: Usha Rani Hartz

Opening TheHaus

XU Pop-up Campus im Berliner HAUS